Sommerliches Kindervogelschießen

Der Musikzug Wesselburen hat zum fünften mal zum Kindervogelschießen geladen und fast 100 Kinder im Alter zwischen 2 und 12 haben einen vergnüglichen Nachmittag mit vielen Geschicklichkeitsspielen verbracht.

Auf dem Rasenplatz hinter der Friedrich-Hebbel-Schule war kurz nach 13 Uhr viel los, die Kinder warten gespannt auf den Beginn der Spiele. In vier Altersklassen geht es um die Königswürde. Zahlreiche Zuschauer erfreuen sich am bunten Treiben und genießen die Leckereien vom Grill und aus der Cafeteria. Nach gut drei Stunden kann Maik Missberger die Königspaare bekanntgeben. In der Altersklasse 3 bis 4 Jahre bekommen Summer July MIssberger und Yannik Rathmann Schärpe und Krone, bei den 5 bis 6 jährigen gewinnen Tessa Blankenburg und Elias Joel Christiansen. Die Gruppe 7 bis 9 Jahre führen Nele Hargens und Jan-Gerrit Raabe an und bei den "Großen" in der Altersklasse 10 bis 12 stehen Ronja Phillip und Kevin Witt ganz vorn. Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen geht es auf eine kurze Umzugsrunde rund ums Schwimmbad und zurück zur Schule. Nun dürfen sich die Kinder von den Geschenken, die liebevoll von Jessica Missberger, Franziska Wendt und Birte Burmeister ausgesucht und in der Pausenhalle der Schule aufgebaut wurden, etwas aussuchen. Wenn es auch zwischendruch Tränen gibt, weil das Geschhenk, mit dem geliebäugelt wurde, schon weg ist, so gehen doch alle Kinder mit einem Lächeln im Gesicht nach Haus.

Maik MIssberger bedankt sich bei allen fleißigen Helfern und den Spielleuten für die Unterstützung.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikzug Wesselburen